Share

Home > Business Intelligence-Anwendungen > Anwendungen nach Industrie > Fertigung

Lösungen für die Fertigung

  • 8 der 10 größten internationalen Fertigungsunternehmen setzen auf MicroStrategy
"Die leistungsstarke Lösung von MicroStrategy unterstützt uns bei der Analyse der Verkaufsleistung unter Einbeziehung aller Standorte und Modelllinien mit dem Ziel, unsere Verkaufsaktivitäten gezielt auszurichten und die Bestandsverwaltung zu optimieren. MicroStrategy vermittelt uns einen umfassenden geschäftlichen Einblick. So sind wir in der Lage, die Erwartungen unserer Kunden besser zu erfüllen und unsere betrieblichen Abläufe effizienter zu gestalten."

—Porsche Cars North America

Hersteller verbessern mit Business Intelligence-Software die Transparenz und Kommunikation in ihren zunehmend komplexen Supply-Chains und befriedigen gleichzeitig die Nachfrage nach neuen Produkten und Produkterweiterungen.

Acht der zehn führenden Fertigungsunternehmen weltweit und weitere Spitzenunternehmen in der produzierenden Industrie setzen die MicroStrategy BI-Plattform für fundiertere Entscheidungen besonders in folgenden Geschäftsbereichen ein:

Kundenanalyse

  • Verschaffen Sie sich eine einheitliche, analytische Sicht auf Kundeninformationen, damit Vertriebsteams und andere Arbeitsgruppen Hand in Hand arbeiten und Kundeninteraktionen koordinieren können.
  • Machen Sie Kundendienstanalysen überall im Unternehmen zugänglich, um besser zu verstehen, welche Messgrößen und Indikatoren die Kundenzufriedenheit mitbestimmen und steigern.

Betriebs- und Finanzanalyse

  • Verbessern Sie die Auftragsabwicklung, indem Sie die tatsächlichen Durchlaufzeiten von Kundenaufträgen unterschiedlichen Vertriebs- und Distributionskanälen zuordnen und das Ergebnis überwachen.
  • Optimieren Sie die Planung des Personalbedarfs, der zur Erfüllung neuer Verträge oder Dienstleistungsvereinbarungen erforderlich ist, indem Sie frühere Serviceverträge und damit verbundene Probleme analysieren.

Vertriebs- und Marketinganalyse

  • Verbessern Sie "Lieferzusagen" (d. h. eine dem Kunden in Aussicht gestellte Lieferung oder Problemlösung), indem Sie historische Statistiken, erwartete Durchlaufzeiten und vorhandene Materialbestände analysieren.
  • Beschleunigen Sie die Angebotserstellung und Auftragsabwicklung, indem Sie Geschäftsregeln durchsetzen und Trigger definieren, die für eine fehlerfreie Produktion sorgen sowie neue Gelegenheiten für Up-Selling und Cross-Selling schaffen.

Produktanalyse

  • Binden Sie Kundenanforderungen zügiger in den Produktentwicklungsprozess ein, um sich als erster Anbieter neuer und aktualisierter Produkte auf dem Markt zu positionieren.
  • Sammeln Sie Informationen darüber, wie Kunden ihr Produkt einsetzen (z. B. Sondereinsatzbereiche), um die Entwicklung neuer Produkte zu optimieren.

Analyse der Lieferkette

  • Beobachten Sie die Servicehäufigkeit nach Gebiet und Standort, um zu ermitteln, wie häufig Produkte von Händlern nachbestellt werden. So können Sie den Material- und Produktionsbestand zuverlässiger planen.
  • Bewerten Sie Händler, Vertriebsgebiete und einzelne Standorte anhand einer Benchmark-Analyse, um Ziele und Messgrößen in den Fokus zu rücken sowie gute Leistung zu honorieren bzw. im Fall von Minderleistung konstruktiv zu handeln.
  • Überwachen Sie alle Details der Supply-Chain, darunter Metriken wie "am Flughafen gelandet", "an Zielort versendet" und "in Auslieferungslager angekommen", um Lieferprobleme an jedem Punkt der Prozesskette zu vermeiden.

Ausgewählte Kunden in der Fertigungsbranche

Acht der zehn größten internationalen Fertigungsunternehmen setzen auf MicroStrategy. Mehr dazu in unserer Kundenliste »